REITTURNIER DONAUESCHINGEN. Le concours hippique aura lieu du 16 au 19 août 2018.

Weihnachtswelt Fürstenbergischer Marstall

 

                          Herbstfest zum Bummeln und Geniessen      Samedi 7° octobre. 

Riesen-Trubel am Samstag in der Donaueschinger Innenstadt: Kulinarisches, Musik und 70 Marktbeschicker sind zu erleben

Donaueschingen – Am kommenden Samstag, 7. Oktober, wird die Innenstadt entlang der Karlstraße wieder zur Herbstfest-Meile. Den Besuchern wird ein vielfältiges Angebot präsentiert, sodass für jeden das Richtige dabei ist: Unterhaltung, Essen und Trinken oder einfach die besondere Festatmosphäre mit Freunden genießen.

Kulinarische Vielfalt

Die vielen Stände und Zelte der ortsansässigen Vereine und Anbieter laden wie gewohnt zu kulinarischen Hochgenüssen ein. Aus einem reichhaltigen Angebot können die Gäste ihre Auswahl treffen: Verführerische Düfte nach frischem Holzofenbrot, Bratwürsten, Zwiebelkuchen und Dünne werden die Besucher zum Essen einladen. Auch ein umfangreiches Getränkeangebot von frischen Säften und alkoholfreien Getränken über erlesene Weine bis hin zum guten einheimischen Bier lässt keine Wünsche offen.

Die Partnerstädte

Die Partnerstädte Kaminoyama, Saverne und Vác sorgen für internationales Flair. So werden am Stand der deutsch-japanischen Gesellschaft auf dem Rathausplatz japanische Köstlichkeiten angeboten. Nur einige Schritte weiter werden Besucher beim Freundeskreis Vác mit ungarischer Salami, Pogásca und erlesenen Weinen verwöhnt. Am Stand der deutsch-französischen Gesellschaft können außerdem Spezialitäten wie frisches Baguette und französischer Käse gekostet werden. Abgerundet wird das Angebot mit frisch zubereitetem Flammkuchen und französischen Weinspezialitäten am Stand des Narrenvereins Einhorn am Hanselbrunnen.

    FÊTE DE L' AUTOMNE DANS LE CENTRE VILLE DE DONAUESCHINGEN SAMEDI 7° OCTOBRE 2017

Am Samstag, 7. Oktober 2017 steigt in der Innenstadt wieder das über die Donaueschinger Stadtgrenzen weithin beliebte Herbstfest entlang der Karlstraße. Schlendern Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden durch die Straßen und freuen Sie sich auf ein wie gewohnt vielfältiges sowie attraktives Angebot der Standbetreiber. Genießen Sie ein paar unbeschwerte Stunden bei der bekannt ausgelassenen Stimmung.

Beim 45. Donaueschinger Herbstfest werden auch wieder Anbieter und Vereine aus der Partnerstadt Saverne vertreten sein und die Besucher mit französischen Leckereien und Besonderheiten verwöhnen.

               SAMEDI 25 JUIN : INAUGURATION DE LA DONAUQUELLE ET STADTFEST A DONAUESCHINGEN

                                                                 Carnaval, Fasnacht à Donaueschingen 

RDV jeudi 5 février 2016 à 11H30 devant la mairie pour la remise des clés de la ville et pour boire une petite Fürstenberg à l' intérieur de la mairie dans une ambiance particulièrement chaleureuse. Possibilité de déjeuner

dans un restaurant proche de la mairie et d' assister à partir de 14 heures au défilé des enfants.

Donaueschingen Narren starten am 6. Januar.

 Für die Narren bedeutet das nicht nur einen enggetakteten Terminkalender, sondern auch einen erhöhten Organisationsaufwand. "Wir müssen alles in viel kürzerer Zeit bewältigen. Eine zu späte Fasnet ist allerdings auch nichts, da hat man dann die Gelegenheit, etwas rumzutrödeln", sagt Michael Lehmann, Zunftmeister der Narrenzunft Frohsinn. Mitte Februar sei einfach ideal.

 Nun ist aber bereits am 4. Februar der Schmotzigen Dunnschtig. Und obwohl die Fasnet früh beginnt, kann mit den Vorbereitungen nicht wirklich früher gestartet werden – das funktioniert nicht. So sind die wenigstens in der Adventszeit in der richtigen Stimmung, um sich mit der Fasnet zu beschäftigen. Bei der Vielzahl der Aufgaben fällt es eben schon auf, wenn zwei oder drei Wochen fehlen.

 Ein gutes Beispiel ist der Wagenbau. Die fleißigen Werkle, die hinter den Kulissen dafür sorgen, dass der Sonntagsumzug etwas ganz besonderes ist, haben einfach weniger Zeit, um die Wagen zu fertigen. Fünf oder sechs werden es voraussichtlich dann doch, auch wenn die Wagenbauer alle Berufstätig sind. Hinzu kommt, dass in die Werkstatt nicht so viele Wagen auf einmal passen und so öfters vom Weiherhof zum Sennhof gefahren werden muss, um wieder Platz zu schaffen. Da nur langsam gefahren werden kann, ist bei so einer Aktion schon einmal gern einen mehr Zeit einzuplanen. "Für den Wagenbau ist die kurze Fasnet echt heftig. Zwei oder drei Wochen mehr, täten uns auf jeden Fall gut", sagt der Zweiten Zunftmeister Wolfgang Hansel.

 Ebenfalls bleibt für die Genehmigungen in diesem Jahr weniger Zeit: "Man merkt, dass die Stadt aufs Gas drückt", sagt der Zunftmeister. Schließlich muss dieses Mal alles in kürzerer Zeit abgewickelt werden, hinzu kommen die Feiertage und der Urlaub zwischen den Jahren. Doch ist der Antrag erst einmal im Rathaus eingegangen, dann würde alles ganz schnell gehen.

 Auch am Terminplan macht sich die kurze Fasnet bemerkbar. "Ein Termin folgt auf den anderen", sagt Lehmann. Weil neben den heimischen Traditionsveranstaltungen kaum noch Zeit für anderen Veranstaltungen bleibt, wird der Frohsinn in diesem Jahr nur ein Narrentreffen besuchen: Am 23. und 24. Januar geht es nach Lindau, wo das das große Treffen der Vereinigung schwäbisch-alemannischen Vereinigung in Lindau. Dort wird sich die Zunft in der ganzen Pracht präsentieren.

 

                                                                   MERCREDI 27 SEPTEMBRE 2017

Die Deutsch-Französische Gesellschaft organisiert zu Ehren von St. Maurice zum achten Mal einen Fackellauf durch die Innenstadt.  LE CERCLE FRANCO-ALLEMAND ORGANISE POUR LA 8° FOIS LA COURSE AUX FLAMBEAUX EN L' HONNEUR DE LA SAINT-MAURICE. RASSEMBLEMENT LE MERCREDI 27 SEPTEMBRE 2017 A 19 HEURES DEVANT LE CERCLE St MAURICE, ARRIVEE DEVANT LA MAIRIE.

Start: 19.00 Uhr im Cercle St. Maurice
Ziel: Rathaus Donaueschingen

Gedenken: Mit Fackeln durch die Stadt    27  SEPTEMBRE 2017 

Erinnerung an Soldaten aus Frankreich lebt auf. Nach dem Lauf gab es einen offiziellen Empfang im Rathaus.

Inauguration de la plaque commémorative des 50 ans de présence du 110°Régiment d' Infanterie à Donaueschingen.

Jeudi 23 avril 2015 à 11 heures, devant l' entrée Foch (Barbara-Kaserne), a été inaugurée la plaque " des 50 ans   du 110° R.I. à Donaueschingen ", en présence du maire Erik Pauly, du représentant du chef de corps du Jägerbataillon 292, du président du cercle franco-allemand Franz Mayer, des chefs de la gendarmerie et de la Polizei, des colonels Pellabeuf , Broda et Decard ainsi que de nombreux anciens du 110 et des habitants de Donaueschingen. Un verre de l' amitié a été offert par le club franco-allemand dans le cercle Saint-Maurice.

                                          CARNAVAL 2015 FASNACHT A DONAUESCHINGEN

Jeudi 22 janvier, célébrez l’amitié franco-allemande !

 

Depuis 2004, les calendriers officiels sont enrichis d’une date symbole : la « Journée franco-allemande ». Elle met chaque année à l’honneur plus d’un demi-siècle d’amitié et de coopération entre la France et l’Allemagne.


                                         RECEPTION DU NOUVEL AN AU CERCLE SAINT MAURICE

                                         Donaueschingen, DFG/JgBtl 292, gute Beziehungen bleiben erhalten.                                    

                                            Donaueschingen, CFA/JgBtl 292, les bonnes relations seront maintenues.